.

Über uns ...

Vereinsgeschichte, Vorstand, Statuten und Platzordnung


Vereinsgeschichte

Unser Verein, mit der ursprünglichen Bezeichnung HSV St. Pölten - Sektion Schießen wurde im Jahr 1966 gegründet. Obwohl lange Zeit kein eigenes Trainingslokal zur Verfügung stand, erbrachten unsere Schützen hervorragende Leistungen auf nationaler und internationaler Ebene.

Der Baubeginn des heutigen Schützenhauses startete am 15. September 1982.

Am 27. April 1985 erfolgte die feierliche Eröffnung am GüPl Völtendorf durch Landesrätin Liese Prokop (†) und des Militärkommandanten Divisionär Ernst Maerker (†). Zug um Zug wurde weiter in die Anlage investiert. Mittlerweile gibt es eine Schießhalle mit 10 Ständen für Luftgewehr und Luftpistole mit einer elektronischen Meyton-Anlage. Im Außenbereich stehen eine 25m Anlage mit 10 Ständen für Feuerpistole und eine 50m Anlage mit 8 Stände für Kleinkaliberwaffen zur Verfügung.

Vorstand

  • Hannes DOBER, OSM
  • Walter KAIBLINGER, Kassier / 1. Stv. des OSM
  • Dieter MOROKUTTI, Schriftführer / 2. Stv. des OSM

(Stand: 2021/06)

Platzordnung

Folgt in Kürze.

Statuten

Zum Download des Dokuments drücken sie hier.